Royal Ranger – Stamm 40

Die Royal Rangers sind eine weltweit organisierte und überkonfessionelle christliche Pfadfinderschaft. Einer von mittlerweile über 340 deutschen Stammposten ist in Lörrach beheimatet und trägt die Stammnummer 40. Singen und Spielen gehört hier genauso zum Programm wie das Erlernen von Pfadfindertechniken. Dazu zählen Knoten, Feuermachen, der Umgang mit Werkzeug, Erste Hilfe aber auch das Erlernen sozialer Kompetenzen und das Auseinandersetzten mit dem christlichen Glauben.

Wichtigstes Element der Royal- Ranger-Arbeit ist der Teamtreff. In kleinen Teams aus Teilnehmern gleichen Alters und Geschlechts werden Kinder ab 6 Jahren entsprechend ihrer Fähigkeiten gefördert. Erkennen und Fördern von Talenten gehört dabei zur Kernkompetenz der Royal Ranger. Nicht selten setzten Jugendliche ihre Rangerlaufbahn dabei als Juniorleiter oder später als Teamleiter fort.

Jährlich stattfindende Pfingst-, Sommer- oder Wintercamps sind meist die Highlights des Rangerjahres. Der Stamm 40 unter der Leitung von Thomas Striefler umfasst aktuell etwa 100 Kinder, die sich wöchentlich mit ihren Leitern und Juniorleitern treffen. Im Sommer findet der Stammtreff auf einer Wiese in Haagen unterhalb des Röttler Waldes statt, im Winter in den Räumlichkeiten der c-punkt (fcg).

Mehr Infos unter: www.rr40.de, www.royal-rangers.de